Zweierlei Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren

Heute habe ich zweierlei Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren für euch. Die eine ist mit Schokoladenbiskuit und Eierlikör, die andere ganz kinderfreundlich ohne Alkohol. Ich finde beide super und wir waren alle ganz begeistert. Ihr könnt die Torten auch ganz stressfrei schon am Tag vorher fertig machen. Da schmecken sie auch noch viel besser, weil sich alles so schön geschmacklich verbindet.

Ich habe mich für zwei kleine Torten entschieden, da wir nur zu sechst waren und ich es immer schade finde, wenn so viel übrig bleibt.

Zutaten für zweierlei Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren

Eierlikörtorte
60 g Mehl
40 g Speisestärke
4 Eier
160 g Zucker
1 El Kakaopulver

Belag
5 Blatt weiße Gelatine
250 g Mascarpone
125 g Magerquark
200 ml Eierlikör
200 ml Schlagsahne
75 g Zucker
250 g frische Erdbeeren

Eierlikörspiegel
Eierlikör
150 ml Schlagsahne
1/2 Päckchen Sahnesteif

Erdbeertorte
60 g Mehl
40 g Speisestärke
4 Eier
160 g Zucker

Belag
5 Blatt weiße Gelatine
250 g Mascarpone
125 g Magerquark
200 ml Schlagsahne
75 g Zucker
250 g frische Erdbeeren
Schokoladenraspel

Erdbeerspiegel
250 g Erdbeeren (hier geht auch TK-Ware)
2 Blatt rote Gelatine
200 ml Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif

Springform ø 23 cm 

Backofen
200 Grad Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene

ca. 12 Minuten

 

Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren Ostertorten mit Mascarpone und Erdbeeren

Anleitung

Böden

  • Zucker und Eier schaumig schlagen
  • Mehl mit der Speisestärke (und dem Kakao) vorsichtig unterheben
  • 3 Böden backen
  • gut abkühlen lassen

Belag Eierlikör-Variante

  • Erdbeeren putzen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Mascarpone, 100 ml Eierlikör und Zucker zu einer glatten Masse verrühren
  • restlichen Eierlikör im Topf erwärmen (nicht zu heiß!)
  • Gelatine ausdrücken und unter den Eierlikör rühren
  • nach und nach Mascarponemasse zum Eierlikör geben (nicht umgekehrt!)
  • Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben
  • Tortenring oder Ring der Backform um den ersten Kakao-Boden legen
  • Erdbeerscheiben auf dem Boden verteilen
  • Erdbeerscheiben an die Wand des Ringes kleben
  • die Hälfte der Mascarponemasse auf den Boden verteilen
  • zweiten Boden darauflegen, verfahren, wie beim ersten
  • Abschluss ist der letzte Boden
  • 1-2 Stunden kalt stellen

Belag Erdbeer-Variante

  • aufgetaute TK- Erdbeeren mit 1,5 El Zucker mischen und pürieren
  • Erdbeeren putzen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Mascarpone und Zucker zu einer glatten Masse verrühren
  • die Hälfte des Erdbeerpürees erwärmen
  • Gelatine ausdrücken und unter den Erdbeerpüree rühren
  • nach und nach Mascarponemasse zum Püree geben (auch hier nicht umgekehrt!)
  • Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unterheben
  • Tortenring der Ring der Backform um den ersten Boden legen
  • Erdbeerscheiben auf dem Boden verteilen
  • die Hälfte der Mascarponemasse auf den Boden verteilen
  • zweiten Boden darauflegen, verfahren, wie beim ersten
  • Abschluss ist der letzte Boden
  • 1-2 Stunden kalt stellen

  • beide Toren aus dem Ring lösen
  • die Erdbeertorte ganz mit Sahne verkleiden und Schoko-Raspel an den Rand verteilen
  • bei der Eierlikörtore nur den oberen Boden mit Sahne bestreichen
  • bei beiden Torten oben einen Ring aus Sahne spritzen
  • bei der Eierlikörtorte in den Ring vorsichtig Eierlikör gießen
  • bei der Erdbeertorte den Erdbeerspiegel darauf verteilen

Erdbeerspiegel

  • 2 Blatt rote Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • restlichen Erdbeerpüree erwärmen
  • Gelatine gut ausdrücken und dazu geben
  • soweit abkühlen lassen, dass es noch fließt, die Wärme der die Sahne nicht mehr flüssig werden lässt.

Ostertorten mit Mascarpone und ErdbeerenOstertorten mit Mascarpone und Erdbeeren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*