Zitronen-Waffeln

Da der Sommer ja noch mal zurückkommt, habe ich mich heute für schnelle Zitronen-Waffeln entschieden. Bei dem Wetter hatte ich keine Lust auf stundenlanges Backen, ein kleiner Back-Quickie musste her. Und was passt besser zu Sommer als Zitrone?

Also flugs alles zusammengerührt und gebacken. Ging dann leider doch nicht so fix, weil ich wie IMMER das Waffeleisen versaue. Ich brauche immer ein paar Waffeln um mich auf das Waffeleisen einzustimmen. Die ersten Waffeln sind meine Opferwaffeln. Die opfere ich direkt meiner Familie, da ich bei ihnen entweder zu viel oder zu wenig Teig benutze. Immer quetscht wenigstens einmal was raus. 

Wenn ihr Lust auf noch mehr Waffeln habt … hier ein paar Rezepte: Johannisbeer-WaffelnBlaubeer-Waffeln oder Waffeln in schwarz/weiß. Jetzt werden wir uns schön in den Garten setzen und die Waffel genießen. Das Waffeleisen wird später geschrubbt.

Zutaten
für 18 Waffeln

60 g weiche Butter
140 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz
3 Eier
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
2 El Vanilleextrakt
150 ml Milch
1/2 Päckchen Backpulver

Waffeleisen

Anleitung

  • Eier trennen
  • Butter und Zucker schaumig schlagen
  • Salz, Eigelb, Zitronenschale und Vanilleextrakt hinzu geben
  • Milch unterrühren
  • Eiweiß steif schlagen
  • Backpulver und Mehl vermischen und ebenfalls kurz unter die Eigelbmasse rühren
  • Eischnee unterheben
  • Waffeln backen und gut auskühlen lassen
  • mit Puderzucker bestreuen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*