Cheesecake-Schokoladenkuchen mit Kirschen

Dieser Cheescake-Schokoladenkuchen ist einer der Kuchen, die am zweiten Tag noch besser schmecken. Zwar schmeckt er frisch aus dem Ofen auch gut, aber er zieht geschmacklich noch an, wenn er einen Tag steht. Er lässt sich also super vorbereiten. Das mit den Kirschen könnt ihr euch natürlich überlegen, die müssen nicht unbedingt rein … aber ich mag es, weil der Kuchen dadurch auch schön frisch schmeckt. Aber ich bin sowieso ein großer Fan von Schokolade und Frucht. Meine Himbeer-Schokoladen-Torte habe ich euch ja schon vor einiger Zeit gezeigt. 

Am Besten lasst ihr den Kuchen auch in der Form auskühlen, weil er doch erst mal etwas an Festigkeit gewinnen muss. Danach lässt er sich ganz einfach aus der Form stürzen und auch anschneiden. Ein bisschen Puderzucker drüber und tada, fertig. 

 Zutaten
Schokoladenteig
150 g Zartbitter-Schokolade (z. B. Lindt 70%)

200 g weiche Butter
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
280 g Mehl
4 Tl Kakaopulver
1,5 Tl Backpulver
100 ml Milch

Cheescake-Teig
2 Eier
120 g Zucker
400 g Magerquark
20 g Speisestärke

1/4 Glas Sauerkirschen

Kuchenform
ø 26 cm (ca. 2,3 l)

Backofen
175 Grad
Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene
1 Stunde

Anleitung

Schokoladenteig

  • Kirschen gut abtropfen lassen
  • Schokolade im Wasserbad schmelzen
  • Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen
  • Eier nach und nach hinzu geben
  • Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und mit 50 ml Milch zur Buttermasse geben
  • kurz verrühren

Cheesecake-Teig

  • Zucker und Eier schaumig schlagen
  • Quark und Stärke gut damit unterrühren
  • 2/3 des Schokoladenteigs in gefettete Kuchenform geben
  • mit einem Löffel eine Rinne in den Teig ziehen
  • in die Rinne den Cheesecake-Teig geben
  • Kirschen in den hellen Teig drücken
  • den Rest des Schokoladenteigs mit 50 ml Milch verrühren
  • über den hellen Teig verteilen
  • backen
  • in Form auskühlen lassen
  • mit Puderzucker bestreuen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*