Skulptur-Kerzen

DIY: Gesägt, gemischt, gestapelt – Skulptur-Kerzen

Bei diesen DIY Skulptur-Kerzen wird gesägt alles neu gemischt und dann gestapelt. Dabei wurde ich dann hier direkt belächelt. Ich würde aussehen, als würde ich Steine stapeln … diese Steintürmchen, wie man sie oft am Wegesrand oder Bächen sieht. Okaaay … ?!

Stay strong …

… ist die Devise. Das Sägen mit der Hand ist schon etwas Kräfte zehrend und nichts für schwache Handgelenke. Ich dachte zwischenzeitlich ich kann nie wieder einen Stift heben. Tatsächlich ist es nicht schwer, die Kerzen zu zersägen (das ging erstaunlich gut), allerdings war es bei mir die Masse, die das Ganze zur Arbeit hat werden lassen. Wenn ihr das Sägen also outsourcen könnt … immerzu! 

DIY Skulptur-Kerzen

Material für Skulptur-Kerzen
durchgefärbte Kerzen mit unterschiedlichem Durchmesser, bei denen sich der Docht von unten entfernen lässt (z. B. diese hier)*
Gehrungssäge
Wachsplättchen

Anleitung

  • Docht der Kerzen entfernen
  • Dochte beiseite legen
  • Kerzen in unterschiedlich dicke Scheiben schneiden
  • da das eine ganz schöne Sauerei ist unbedingt was drunter legen
  • Löcher der Dochte mit einem Holzstäbchen frei piksen
  • Kerzenscheiben mit einer Bürste von Säge-Wachsresten befreien
  • einen der zurückgelegten Dochte nehmen
  • erste Kerzenscheibe darüber stecken
  • ein Wachsplättchen ganz platt drücken
  • ein bisschen des Wachsplättchens in der Nähe des Dochtes auf die Kerzenscheibe schmieren
  • zweite Kerzenscheibe darauf schieben und vorsichtig andrücken
  • so weitermachen bis nur noch 1-2 cm Docht übrig bleiben

DIY Skulptur-Kerzen DIY Skulptur-Kerzen DIY Skulptur-Kerzen

*unbezahlte Werbung

One Comment

  1. Pingback: Tropfen für Tropfen: Tropfenkerzen statt Kerzentropfen! - makajumy.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*