Quarkbuchteln

Wenn’s mal schnell gehen soll: Quarkbuchteln

Heute ist das Wetter so herrlich. Beim Joggen heute früh war die Luft so super, dass ich meine Familie zu einem Spaziergang nötigen werde. Da hab ich natürlich nicht so viel Zeit zum Backen und deswegen ist es hier und heute mal eine schnelle Backnummer. Myla, meine Jüngste, hat sich Quarkbuchteln gewünscht und die sind wirklich ganz schnell gemacht. Hier schnell das Rezept für euch und nun geht es raus, Wetter genießen.

Hier geht’s zu den Buchteln mit Obst.


Zutaten
Hefeteig

500 g Mehl
Päckchen frische Hefe
250 ml Milch
80 g Zucker
80 g Butter
1 Prise Salz

Füllung
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Zucker
1 Tl Speisestärke
200 g Quark

Backofen
180 Grad
Ober-/Unterhitze
2.Schiene von Unten
ca. 25-30 Minuten

QuarkbuchtelnQuarkbuchteln Quarkbuchteln QuarkbuchtelnQuarkbuchteln

Zubereitung

  • Hefe in eine kleine Schale bröseln
  • etwas Milch lauwarm erwärmen und darüber gießen
  • im Backofen bei 80 Grad ca. 20 Minuten gehen lassen
  • Mehl in eine Schüssel geben
  • Milch-Hefe-Masse gut unterrühren
  • Butter und Zucker hinzu
  • alles gut verkneten
  • Teig im Backofen 20-30 Minuten gehen lassen
  • Teig ausrollen und in 10x 10 cm große Quadrate schneiden

Füllung

  • Ei und Zucker schaumig rühren
  • Speisestärke hinzugeben
  • Quark unterziehen
  • ca. 2 El in die Mitte der Quadrate geben
  • Enden anheben zum wie ein Säckchen verschließen
  • mit der Verschlussseiten in in Auflauf oder Kuchenform legen
  • noch einmal gehen lassen

2 Comments

  1. Mariesche

    Bei unserem Lieblingsbäcker gibt es wunderbar fluffige, saftige Buchteln. Mir ist es noch nie gelungen sie so hinzubekommen. Jetzt würde ich es mit deinem Rezept probieren. Wie lange backst Du mit wieviel Grad?
    Und soll man sie nochmals mit Butter bestreichen?

    • Maren Clauberg

      Hallo, da bin ich gespannt ob sie da mithalten 😉Wie im Rezept angegeben bei 180 Grad, Ober-/Unterhitze 20-30 Min. Wenn sie zu dunkel werden einfach mit Alufolie abdecken und weiterbacken. Wenn du sie mit Butter bestreichen willst erst kurz vor Schluss, sonst verbrennen sie. Sonst etwas Ei mit Sahne mischen, aber auch das erst zum Ende hin, für nur etwas Glanz kannst du auch Eiweiß nehmen … viel Erfolg und guten Hunger. Lieben Gruß, Maren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*