Couchtisch mit Rundstäben

Naja, eigentlich ist der Couchtisch mit Rundstäben ein Couchtisch mit Halbrundstäben … wo ich sonst doch keine halben Sachen mache. Ursprünglich hatte ich diesen DIY Couchtisch für mein umgeräumtes Büro geplant, aber nun gefällt er der ganzen Familie so gut, dass er kurzerhand im Wohnzimmer gelandet ist.

Nimm 2

Da meine Papptonne so groß war, habe ich sie einmal waagerecht durchgeschnitten und hatte noch genug Material für einen zweiten Couchtisch mit Rundstäben. Der Aufwand ist wirklich gering. Ihr könnt ja auch mal schauen, ob ihr, statt eine runde Holzplatte zu sägen, ein rundes Holztablett in der passenden Größe zum Durchmesser eures Papprohling findet. Dann geht es noch schneller zum fertigen Tisch.

Sicherlich hätte es auch gereicht, die Stäbe nur mit Holzleim zu befestigen, aber da ich die Tische auch gerne mal umstelle, wollte ich sichergehen, dass nicht mal was abfällt. So erfüllt der Holzleim bei mir nur eine erstes Fixieren, bevor ich die Latten von innen mit einem Elektrotacker fixiere.

Couchtisch mit Rundstäben


Material für einen Couschtisch
Papptonne ca. ø 40 cm und ca. 45 cm hoch (z. B. ebay ca. 12 Euro)
23 Halbrundstäbe, 2,8 x 90 cm (z. B. hier ca. 6 Euro)
1 MDF-Holzplatten, ca. 45x 45cm oder runde Platte (z. B. hier ca. 10 Euro)
4 Holzklötzchen, ca.1 x 6 x 3 cm
Matt-Lack (ca. 10 Euro)
Pinsel (ca. 2 Euro)
kleine Schaumstoffrolle (ca. 1 Euro)

Montagekleber
Nagelpistole
Stichsäge
Wasserwaage

Couchtisch mit Rundstäben Couchtisch mit RundstäbenCouchtisch mit Rundstäben

Couchtisch mit RundstäbenCouchtisch mit Rundstäben

Anleitung

  • Papptonne auf gewünschte Höhe kürzen
    (aus meiner Tonne konnte ich zwei Tischrohlinge schneiden,
    ca. 45 cm und ca. 30 cm hoch)
  • Halbrundstäbe auf Länge (45 bzw. 30 cm) kürzen und Schnittkanten abschleifen
  • ersten Stab mit Wasserwaage senkrecht auf Tonne kleben
  • alle anderen Stäbe bündig aufkleben
  • ich habe die Stäbe mit Nagelpistole und Klammern zusätzlich befestigt
  • auf die Holzplatte einen Kreis mit dem Durchmesser der Tonne + 1 cm aufzeichnen
  • mit der Stichsäge aussägen
  • Kanten schleifen
  • Staubreste gut abwischen
  • Tonne mit Stäben auf Klötzchen stellen und mit dem Pinsel lackieren
  • runde Holzplatte mit der Schaumstoffrolle lackieren
  • Platte mit Holzklötzchen und Montagekleber an der Tonne befestigen

Eine weitere Idee für einen DIY-Couchtisch findest du hier.

Couchtisch mit Rundstäben

6 Comments

  1. ROSA M HEDMAN

    WE NEED THESE BENDING PANELS

    • Maren Clauberg

      Do you mean the core? It‘s a barrel made out of cardboard (it was used to transport animal food, got it from eBay).

    • Rodina

      Hallo Maren,

      kannst du bitte mir sagen, wo man die Papptonne kaufen kann

      Liebe Grüße

      • Maren Clauberg

        Hallo, ich habe meine Papiertonne über Ebay gekauft. Suche da mal nach Futtermittletonne. Du kannst aber auch mal im Baumarkt fragen, dort gibt es auch Tonnen, auf denen Gartenschläuche o.ä. aufgerollt sind. Vielleicht kannst du da eine bekommen. Viel Erfolg und noch ein gutes, neues Jahr. Lieben Gruß, Maren

  2. Hallo Maren,
    ich bin gerade ganz zufällig auf deine Bilder mit dem selbstgemachten Couchtisch gestoßen – die sehen ziemlich gut aus. Allerdings ist mir dabei noch was anderes ins Auge gestochen, dein Sofa. Da ich nach unserem Umzug schon lange auf der Suche nach einem neuen Stück für uns bin, aber bisher noch nicht so recht fündig geworden bin muss ich fragen ob du mir verraten würdest woher euer Sofa ist. Ich hoffe die frage ist nicht zu indiskret.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ines

    • Maren Clauberg

      Hallo Ines, danke dir. Klar, kannst du fragen 😉 Das Sofa hatten wir vor Jahren in Köln bei Form 2000 gekauft. Es war ein kleines italienisches Label, wenn ich mich recht erinnere. Leider weiß ich nicht mehr, wie es heißt. Das ist wirklich schade, weil ich ziemlich oft gefragt werde. Tut mir leid, dass ich da nicht wirklich weiterhelfen kann. Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Lieben Gruß aus Köln, Maren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*