Couchtisch mit Rundstäben

Couchtisch: ColourStick

Vorab, die Idee für meinen „Couchtisch: ColourStick“ ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe den Tisch „Merry Tables“ von Hanna Anonen im Couch Magazin gesehen und dachte: „WOW!“ Dann der zweite Gedanke: „Der Tisch passt super zu meinem DIY Couchtisch“ . Von da zu: „Mache ich selber“ war’s nicht weit.

Alle guten Dinge sind drei

Einen dritten Couchtisch hatte ich die ganze Zeit schon auf dem Schirm, wusste aber noch nicht so recht wie er aussehen sollte. Er sollte natürlich zu den zwei vorhandenen passen und farblich war auch ganz schnell klar, so bunt wie das Original sollte er nicht sein. Das passt einfach bei uns nicht.

Alle meine Farben …

Das Grün habe ich dann gewählt, weil wir wirklich viele grüne Pflanzen bei uns stehen haben. Das Grau wegen der  vorhandenen beiden Tische und Coffee wegen Teppich und Holzboden. Aber wer es lieber bunt mag, dem steht natürlich nichts im Wege. Auch die Menge der Farbe kann man ja frei bestimmen. Das ist ja das Schöne an DIY – jeder wie er mag!

Noch mal von vorne

Ich habe mich dann beim Streichen noch mal umentschieden. Was jetzt Coffee ist war vorher Muskatbraun. Das war mir aber zu dunkel und zu wenig kontrastreich. Deswegen musste ich zum Schluss noch mal die fertigen Stäbe abkleben und die neue Hauptfarbe streichen.

Für Material habe ich so um die 60 Euro ausgeben – einiges hatte ich aber schon zu Hause …

Couchtisch: ColourStick Couchtisch: ColourStickCouchtisch: ColourStick

Material für den Couchtisch: ColourStick
6 Rundstäbe, 2,8 x 90 cm
2 MDF-Holzplatten, ca. 35x 35cm oder runde Platte (z. B. hier)
12 Holzdübel 6 x 30 mm
Bohrer 5 mm

Pinsel
Säge
Frog Tape oder Kreppband von tesa

4 verschiedene Matt-Lacke:
Weiß (hatte ich noch)
Moosgrün (Schöner Wohnen)
Silbergrau (swingcolor)
Coffee (Obi) vorher: Muskatbraun (Schöner Wohnen)

Couchtisch: ColourStick

Anleitung

  • beide MDF-Holzplatten ø 33 cm aussägen oder direkt rund kaufen
  • Rundstäbe auf die gewünschte Höhe sägen (bei mir 31 cm)
  • Mittelpunkt der runden Platten einzeichnen
  • beide runde Platten zeichnerisch in 12 gleiche Teile teilen (immer 30°)
  • auf diesen Linien den Mittelpunkt der Rundholzstäbe einzeichnen
    • hier: Abstand Rundstab – Tischrand = 7 mm.
      7 mm + 14 mm ( ø halber Rundstab) = 21 mm (Mittelpunkt Rundholzstab)
  • mit Hilfe einer Papierschablone Mittelpunkt des Holzstabs bestimmen
    • Papierkreis in 28 mm ausschneiden
    • zwei mal falten
    • Spitze abschneiden
    • auseinander falten
    • auf Holzstab legen
    • Mittelpunkt einzeichnen
  • alle Löcher für Holzdübel bohren
  • Holzdübel einsetzen
  • Rundhölzer abmessen und gerade mit Frog Tape abkleben
  • mit Hauptfarbe streichen, gut trocknen lassen
  • Frog Tape oder Klebeband abziehen
  • an den Kanten der gestrichenen Farbe ausrichten und abkleben

Anmerkung: Hier siehst du noch das Muskatbraun, das ich dann nochmal überstrichen habe

  • die drei anderen Farben auftragen
  • nach dem Trocknen
  • Kreppband ablösen

Tipp: Ich habe es zum Trocknen in die Tischplatte  gesteckt.

  • Tisch- und Bodenplatte streichen
  • trocknen lassen
  • alles vorsichtig ineinander stecken, das macht ihr am Besten zu zweit, da es etwas fummelig ist

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*