Schnelle Biskuit-Törtchen

Ich habe hier schon einige Biskuit-Rezepte vorgestellt. Diese kleinen Biskuit-Törtchen sind aber sozusagen mein Back-Quicky. Hier habe ich beim Biskuit nicht erst Eigelb und Eiweiß getrennt, sondern zusammen mit dem Zucker schaumig geschlagen. Als Faustregel für den Teig kann man sich übrigens folgendes Mischungsverhältnis merken: 1 Ei, 50 g Zucker, 50 g Mehl.


Zutaten
ca. 16 Stück
4 Eier
200 g Zucker
200 g Mehl
etwas Backpulver

Schokoladen-Ganache
150 g dunkle Kuvertüre
150 g Schlagsahne ( >30%, z. B. Bärenmarke)
200 Erdbeeren

Himbeeren und Sahne
150 g Schlagsahne ( >30%, z. B. Bärenmarke)
1 Päckchen Vanillezucker
ein wenig Himbeermarmelade
200 g Himbeeren
Baiser

Backofen
200 Grad Ober-/Unterhitze
mitteler Schiene
8-10 Minuten


Anleitung

  • Eier mit dem Zucker schaumig rühren
  • Mehl und Backpulver sieben und unterheben
  • Biskuit in 16 gleich großen Kreisen auf Backpapier bringen
  • backen, dann direkt vom Backpapier lösen
  • auskühlen lassen

Schokoladen-Ganache

  • Kuvertüre klein hacken
  • Sahne aufkochen und über Kuvertüre gießen
  • mit dem Handrührgerät oder Küchenmaschine schlagen bis eine cremige, festere Masse entsteht
  • mit Spritzbeutel auf Biskuitboden spritzen, zweiten Boden darauf
  • ebenfalls Ganache aufbringen und mit Erdbeeren o. ä. dekorieren

Himbeeren und Sahne

  • Sahne mit Vanillezucker steif schlagen
  • Himbeermarmelade dünn auf den Boden streichen
  • Himbeeren auf den Boden stellen
  • mit Spritzbeuten Sahne in die Zwischenräume spritzen
  • zweiten Boden darauf
  • Sahne und Himbeeren darauf dekorieren und Baiser darüber krümeln

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*