Erdbeer-Biskuit-Torte

Ihr werdet sicherlich schon festgestellt haben, dass ich eine bekennende Biskuit-Liebhaberin bin. Ich mag ihn so sehr, weil wirklich schell zu machen ist und einfach IMMER schmeckt. Egal wie man ihn kombiniert. Tja, was soll ich mehr dazu sagen. I love it!


Zutaten
4 Eier
eine Prise Salz
130 g Zucker
130 g Mehl

Füllung
6 weiße Blattgelatine
Vanilleschote
3 Eigelb
125 g Zucker
125 ml Milch
350 g Schlagsahne
250 g Mascarpone

500 g Erdbeeren
100 g Erdbeerkonfitüre

Backofen
180 Grad
Ober-/Unterhitze

mittlere Schiene
ca. 20 Minuten

Anleitung

  • 4 Eigelb mit 70g Zucker und der Prise Salz schaumig rühren
  • 4 Eiweiß mit den restlichen 60 g Zucker steifschlagen
  • Mehl in die Eigelbmasse sieben und unterheben
  • in Backform füllen
  • nach dem Backen und Auskühlen den Boden quer durchschneiden

Füllung

  • Gelatine im kalten Wasser einweichen
  • Mark der Vanilleschote, Zucker, Eigelb und Milch im Wasserbad schaumig schlagen und erhitzen
  • Gelatine unter Rühren hinzu und auflösen
  • lauwarm abkühlen lassen
  • Sahne steif schlagen
  • Mascarpone mit Handrührgerät aufschlagen und mit Eigelbmasse vermischen
  • Sahne vorsichtig unterheben und 30 Minuten kalt stellen
  • unteren Biskuitboden mit Konfitüre bestreichen
  • Boden wieder in die Form legen
  • Erdbeeren säubern
  • Erdbeeren für den Rand halbieren und am Rand anlegen
  • restlichen Erdbeeren als Ganzes gleichmäßig auf dem Boden verteilen
  • Füllung vorsichtig auf die Erdbeeren verteilen
  • zweiten Biskuitboden darauf legen
  • Torte noch einmal kaltstellen (ca. 3 Std.)
  • Torte dekorieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*