Craquelin Windbeutel

Craquelin Windbeutel oder Windbeutel mit Zuckerkruste

Craquelin Windbeutel? Achtung Bildungslücke! Vor einiger Zeit war ich in Köln auf der Breite Straße im „Grand épi Boulangerie Pâtisserie“. Dort haben wir zum Kaffee einen super leckeren Windbeutel mit einer Zuckerkruste bekommen. Fand ich den super. Leider war keiner mehr aus der Backstube da, den ich fragen konnte, wie man diese Zuckerkruste hinbekommt …

Rate mal mit …

Also erst mal meine Mutter gefragt, die sich eigentlich ganz gut auskennt, ob sie weiß wie man das macht. Fehlanzeige. Und jetzt googelt mal Windbeutel mit Zuckerkruste … Eine Luftnummer. Aber ich habe es dann doch rausbekommen. Manchmal hat man ja einfach Glück und habe mir etliche Rezepte angeschaut, wie es generell geht. Hier jetzt meine Craquelin Windbeutel.

Craquelin WindbeutelCraquelin WindbeutelCraquelin Windbeutel

Zutaten
80 g Butter
250 ml Wasser

160 g Mehl
Prise Salz
4 Eier

Zuckerkruste oder Craquelin
130 g Butter
150 g brauner Zucker
150 g Mehl

Füllung
250 g tiefgekühlte Himbeeren
250 g Schlagsahne
Sahnesteif
Vanillezucker

Backofen
200 Grad
Ober-/Unterhitze

2. Schiene von unten
18-20 Minuten

Anleitung

Brandteig

  • Brandteig wie hier zubereiten
  • Teig mit Spritzbeutel auf das Backblech spritzen (ca. 3,5 bis 5 cm)

Zuckerkruste oder Craquelin 

  • alle drei Zutaten gut mischen
  • zwischen zwei Frischhaltefolien dünn ausrollen (ca. 2 mm)
  • in den Kühlschrank (2 Std.) oder Gefrierschrank (30 Min.) legen
  • dann Kreise ausstechen (ca. 4 bis 5,5 cm)
  • Kreise auf den gespritzten Windbeutel legen
  • backen

Füllung

  • Himbeeren auftauen
  • Himbeeren mit dem Pürierstab pürieren dann Kerne raus sieben
  • Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen
  • Himbeerpüree vorsichtig unterheben
  • Masse in die ausgekühlten Windbeutel spritzen

2 Comments

  1. Hannah

    Hallo,

    wie lange und bei welcher Temperatur bäckt man die denn?

    • Maren Clauberg

      Hallo Hannah, steht ganz unten im grauen Kasten 😉
      Lieben Gruß und viel Spaß beim Backen, Maren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*