Advent, Advent noch ein Lichtlein brennt

Et voilà, der Fahrradfelgen-Adventskranz! Upcycling im Advent, diesen Kranz habe ich eigentlich schon vor zwei Jahren aus einer alten Fahrradfelge gebastelt. Eigentlich wollte ich mir damals einen kaufen, aber die, die mir gefielen fand ich alle etwas klein. Und da diese Felge übrig war – mein Mann st Radsportler, das half natürlich – wurde kurzer Hand gebohrt und gesprüht. Ich bin mit dem Ergebnis nach wie vor immer noch sehr happy. 

Ein kleines Update gut zwei Jahre später:

Den Kranz finde ich immer noch super, allerdings fand ich die Farbe überhaupt nicht mehr schön. Diese habe ich nun auf Schwarz geändert und die Kerzentüllen habe ich auch gekürzt. Warum ich das nicht schon vorher gemacht habe … keine Ahnung.Jedenfalls bin ich jetzt wieder schwer begeistert vom Fahrradfelgen-Adventskranz. Manchmal sind es ja nur Kleinigkeiten, die man ändern muss um wieder einen neuen Look zu bekommen.

Material
Fahrradfelge 20‘‘
Sprühfarbe kupfer
4 Kerzentüllen kuper (z. B. bei Depot)
Drahtseil
3 kleine Drahtseilklemmen
1 große Drahtseilklemme

Anleitung Fahrradfelgen-Adventskranz

  • vier Löcher von oben in den Rahmen der Fahrradfelge bohren
  • Felge in gewünschter Farbe ansprühen oder streichen
  • trocknen lassen
  • Drahtseil in drei Teile auf die gewünschte Länge kürzen
  • Drahtseile durch die vorhandenen Löcher der Felge ziehen und fixieren
  • oben die drei Drahtseile zusammenführen und mit Drahtseilklemme fixieren
  • Kerzentülle evtl. kürzen und durch die Bohrungen stecken
  • dann wird dekoriert

Hier noch die alte Farbe … und nicht gekürzten Kerzentüllen

Mehr Adventskranz-Ideen findest du hier: DIY-Adventskranz

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*