Rhabarber-Streusel-Kuchen vom Blech

Rhabarberzeit ist Rhabarber-Streusel-Kuchen-Zeit!!!!!! Dieser Blechkuchen ist göttlich. Man sollte meinen ein Blech Kuchen ist für eine 4-köpfige Familie schon eine amtliche Herausforderung. Nicht bei dem Kuchen. Wahnsinn, wie hier die Schlagzahl an den Kuchentellern ist. Das habe ich auch wieder bei einem Gartenfest einer Freundin gemerkt. Die hatte sich diesen Kuchen als Mitbringsel gewünscht. Lauwarm hingestellt hatte er noch nicht mal Zeit zum Kalt werden. Ist schon kurz so ein Kuchenleben.

Evergreen

Außerdem ist dieser Rhabarber-Streusel-Kuchen einer der Lieblingskuchen meines Mannes. Ist ja auch kein Wunder, es sind Streusel drauf. Alles mit Streuseln wird zum Favorit meines Mannes. Ich glaube ich könnte ihm auch einfach nur gebackenen Streusel hinstellen … zack Lieblingskuchen. Haha! Na, ganz so einfach ist er dann doch nicht zufriedenzustellen. Also der Mann, nicht der Kuchen.

Diesen Quark-Streuselkuchen mit Aprikosen hat mein Mann auch erst letztens zum Lieblingskuchen gekürt.

Rhabarber-Streusel-KuchenRhabarber-Streusel-Kuchen Rhabarber-Streusel-KuchenRhabarber-Streusel-Kuchen

Zutaten
200 g Quark
4 El Milch
8 El Öl
100 g Zucker
1 Prise Salz
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

10 Stangen Rhabarber, je nach Dicke der Stangen

Streusel
300 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter

Backofen
200 Grad
Umluft
ca. 25-30 Minuten

Anleitung

  • alle Zutaten auf Küchenarbeitsplatte von Hand verkneten
  • wenn alles zu einem Klumpen verknetet ist, ausrollen

Rhabarber putzen und harte Fasern abziehen

  • Rhabarber in dünne Scheiben (ca. 0,5 cm) schneiden
  • den Boden belegen

Streusel

  • alle Zutaten mit Handrührgerät oder von Hand verkneten
  • und die Streusel auf den Kuchen bröseln

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*