Schokoladen-Biskuit-Torte

Schokoladen-Biskuit-Torte

Heute gibt es Schokoladen-Biskuit-Torte zum fünfzigsten meiner Kollegin. Das Rezept ist das gleiche wie für meine Doboschtorte nur ohne den Karamelldeckel. Ich mag Karamell ja gerne, nur meine Kids nicht, daher bin ich mittlerweile dazu übergegangen die Torte statt mit Karamell mit frischen Früchten zu dekorieren. Und was schmeckt besser als Schokolade und Erdbeeren. Tatsächlich habe ich heute noch ein Schälchen auf dem Markt ergattert. Sogar die kleinen, die mag ich ja eh viel lieber als diese Riesenerdbeeren, wo eine ganze Familie von satt wird.

Nicht  dRum Rum reden!

Die Schokoladenbuttercreme schmeckt super mit einem Schuss Rum. Das gibt dem Ganzen das gewisse etwas. schmeckt auch nur ein bisschen raus und passt super zum Biskuit und dem Obst. SO ein bisschen wie die Rumkugeln von früher. Mit den Streuseln drauf. Nomnom!

So und nun wird die Schokoladen-Biskuit-Torte gut eingepackt und zum Transport bereitgestellt. Das heißt das Auto um jede Ecke tragen, dass die Früchte nicht rumkullern …

Tipp: Biskuit schmeckt am zweiten Tag fast immer noch besser, wenn alle Zutaten sich schön verbunden haben … Aber schön kaltstellen und eine Stunde vor Verzehr aus dem Kühlschrank holen.

Schokoladen-Biskuit-Torte

Zutaten
8-9 Biskuitböden

7 Eier
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 Tl Zitronensaft
1/8 l lauwarmes Wasser
50 g Puderzucker
abgeriebene Schale einer Biozitrone
200 g Mehl

Buttercreme
200 g Zucker
etwas Wasser
280 g weiche Butter
1 Prise Salz
50 g Kakao
2 Tl Rum
1/2 Päckchen Vanillezucker

Deko
ca. 100 g Kuvertüre 

Backofen
200 Grad
Ober-/Unterhitze

mittlere Schiene
ca. 10 Minuten

Schokoladen-Biskuit-Torte

Anleitung

Biskuit

  • Eier trennen
  • Eigelb schaumig schlagen
  • Zucker, Salz, Vanillezucker, Zitronensaft und Wasser nacheinander einrühren
  • bis cremige Masse entsteht
  • Mehl in die Eigelbmasse sieben und unterheben
  • Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen
  • Eischnee und Zitronenschale vorsichtig unter den Teig heben
  • in Springform verteilen und nacheinander 7-8 Böden backen
  • gut auskühlen lassen

Buttercreme

  • Zucker in Topf geben
  • Wasser hinzu geben bis Zucker leicht bedeckt ist
  • aufkochen und gut abkühlen lassen (Zuckersirup entsteht)
  • Butter und Salz sahnig rühren
  • Kakao hinzu geben
  • dann den Zuckersirup unterrühren
  • Vanillezucker und Rum zuletzt hinzufügen
  • unteren Boden mit Buttercreme betreichen
  • darauf den zweiten Boden und wieder Buttercreme usw.
  • Rand und Obersten Boden ebenfalls mit Buttercreme bestreichen
  • etwas Buttercreme in Spritzbeutel füllen
  • Kuvertüre im Wasserbad erwärmen
  • die flüssige Kuvertüre (nicht zu heiß!) über den Tortenrand laufen lassen
  • Tortendeckel mit Tupfen aus Spritzbeutel verzieren

Schokoladen-Biskuit-Torte Schokoladen-Biskuit-Torte Schokoladen-Biskuit-Torte

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*