Blaubeer-Quark-Gugelhupf

Oje, am Wochenende muss ich aber ordentlich joggen gehen. Die Kuchenbackerei diese Woche hat ein kleines bisschen überhand genommen. Zum Glück habe ich nette Nachbarn, Kollegen und Freunde … die helfen dann schon mal bei der Kuchenschlacht. Was soll ich sagen, es ist so herrlich entspannend, das Backen.


Zutaten
125 g weiche Butter

175 g Zucker
1 Biozitrone
250 g Magerquark
250 g Mehl
100 g Mandeln
100 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
75 ml Milch
250 g Blaubeeren (frisch oder TK)

Glasur
Puderzucker
Zitronensaft

Kuchenform 1,5 l

Backofen
200 Grad
Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene
ca. 60 Minuten


Anleitung

  • Butter und Zucker schaumig rühren
  • Eigelb, Zitronensaft, abgeriebene Zitronenschale und Quark unterrühren
  • Mehl, Manden, Speisestärke und Backpulver vermischen 
  • beides kurz verrühren, Milch hinzugeben
  • Blaubeeren unterheben
  • in Form geben und backen
  • abkühlen lassen und mir Glasur bestreichen

Tipp: Bevor ihr die Blaubeeren zum Teig gebt, gebt erst etwas Teig an die Ränder der Kuchenform. Die Blaubeere pappen sonst nach dem Backen recht fest an der Kuchenform und ihr könntet Probleme bekommen, den Kuchen heraus zu holen, egal wie gut ihr die Form eingefettet habt.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*