Hefeknoten

Ich liebe ja wirklich Hefeteig. Der schmeckt großartig, wenn er frisch ist. Aber immer nur Hefezopf und Co. ist dann doch recht langweilig, so dass ich diese super leckeren Hefeknoten ausprobiert habe. Das Beste man kann alle unterschiedlich füllen, so dass für jeden etwas dabei ist. Fruchtig mit Pflaumenmus, schokoladig mit Nutella oder klassisch mit Butter und Zimt und Zucker. Die gehen wirklich ganz schnell über den Tisch und sind weg …


Zutaten
500 g Mehl
1 Päckchen Hefe
250 ml warme Milch
Prise Salz
80 g Butter
80 g Zucker

Backofen
180 Grad
Ober-/Unterhitze
mittlerer Schiene
ca. 20-25 Min.

Hefeteig-Knoten_10

Anleitung

  • siehe Rezept Hefezopf
  • Hefeteig nach dem Gehen noch einmal gut durchkneten
  • zu einer Rolle formen und in sechs gleich große Stücke teilen
  • erstes Stück gut ausrollen, bis es ca. 10×20 cm groß ist
  • ich habe den Teigstreifen durch eine Pasta-Maschine gedreht von Stufe 1 bis hin zur Stufe 6
  • bis ein dünner Streifen ca. 10 x 60 cm entsteht
  • Teigstreifen mit Pflaumenmus, Nutella oder Butter mit Zimt und Zucker bestreichen
  • eng aufrollen
  • diese Rolle leicht weiter rollen, bis sie ca. 20 cm lang ist (nicht zu fest drücken, sonst verkleben die Schichten)
  • mit einem mehligen Messer der Länge nach halbieren
  • mit der Schnittkante nach außen einen Knoten schlingen
  • in gefettete Muffinform legen
  • Hefe-Knoten noch einmal gehen lassen
  • backen und nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*