Erdbeere-Windbeutel-Torte

Diese Erdbeere-Windbeutel-Torte ist mein neuer Sommerfavoriten! Und das, obwohl wir noch ganz schön weit weg sind, vom Sommer. Da lehne ich mich jetzt also ganz schön weit aus dem Fenster.

Kuchen ade

Da haben wir zu viert doch gerade fast den ganzen Kuchen gegessen. Ein mickriges Anstandsstück ist übrig geblieben … Ok, wir hatten alle Hunger, da wir vorher fleißig am Ausmisten waren, aber trotzdem … haha, inhaliert sage ich da nur!

Na Mahlzeit!

Zu unserer Ehrenrettung sei aber gesagt, dass wir am Wochenende nie Mittag essen. Deswegen freut sich immer alles auf Kuchen. Wie ihr seht, habe ich meine Familie sozusagen meinen Bedürfnissen angepasst! Somit ist am Wochenende immer Kuchenzeit.

Erdbeere-Windbeutel-TorteErdbeere-Windbeutel-TorteErdbeere-Windbeutel-TorteErdbeere-Windbeutel-Torte

 

Zutaten für Erdbeere-Windbeutel-Torte
60 g Butter
250 ml Wasser

160 g Mehl
Prise Salz

4 Eier

Füllung
800 g Erdbeeren
50 g Zucker
2 El Zitronensaft
3 Blatt weiße Gelatine
3 Blatt rote Gelatine
eingekochter Erdbeersaft (Sirup geht auch)
400 ml Schlagsahne
20 g Zucker
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Vanillezucker
Puderzucker

eingekochter Erdbeersaft
6 Erdbeeren (ruhig die Vermackten)
110 ml Wasser
50 g Zucker

Backofen
200 Grad
Umluft

10-12 Minuten

Erdbeere-Windbeutel-Torte Erdbeere-Windbeutel-Torte

Zubereitung

  • Brandteig wie hier beschrieben
  • mit einem Buntstift und einer Vorlage (z. B. Teller ca. ø 21 cm) drei Kreise auf das Backpapier zeichnen
  • Backpapiere umdrehen und auf ein Blech legen
  • 2 El Brandteig für die kleinen Windbeutel beiseite stellen
  • Rest Teig in den Kreis auf dem Backpapier verteilen
  • jeden Boden backen

eingekochter Erdbeersaft

  • Erdbeeren putzen und Wasser in einen Topf  ca. 8 Minuten köcheln lassen
  • vom Herd nehmen und durch ein Sieb passieren
  • Saft mit Zucker auf dem Herd bis zur Hälfte einkochen lassen

Füllung

  • Rest Erdbeeren putzen
  • die eine Hälfte pürieren
  • die andere Hälfte klein schneiden
  • Gelatine im kalten Wasser einweichen
  • Erdbeersaft, 2 El Zitronensaft und 4 El Erdbeerpüree im Topf erwärmen
  • Gelatine gut auswringen und einzeln unterrühren
  • restlichen Erdbeerpüree nach und nach zur Gelatine geben
  • kalt stellen, bis es langsam stockt
  • 400 ml Sahne mit Zucker und Sahnesteif steif schlagen
  • Erdbeerstückchen und Püree unterheben
  • ersten Boden auf Tortenplatte legen, Tortenring darum
  • nun die Hälfte der Sahnemasse auf den Boden verteilen
  • zweiten Boden darauf
  • jetzt den Rest Sahnemasse daraufgeben
  • dritten und letzten öden darauflegen und ca. 1,5 Std. kaltstellen

  • 100 ml Sahne mit Vanillezucker steif schlagen
  • kleine Windbeutel mit Hilfe eines Spritzbeutels und eine Fülltülle füllen
  • Torte mit Puderzucker bestreuen
  • mit kleine Windbeuteln, frischen Erdbeeren und Schlagsahne dekorieren

2 Comments

  1. Sieht seehehr lecker aus 😋 Leider müsste ich die Torte alleine essen, mein Mann ist kein Kuchen-Fan 🙄
    Liebe Grüße , helga

    • Maren Clauberg

      Hallo Helga, das ist ja furchtbar!😉 Wenn’s bei uns mal keinen Kuchen gibt, fällt das direkt unangenehm auf.😂 Vielleicht lädst du dir einfach ein paar Esser ein? Für einen allein ist die Torte, obwohl sehr lecker, in der Tat etwas viel. Liebe Grüße zurück, Maren

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*