Rosinen-Mandel-Striezel

Dieser Rosinen-Mandel-Striezel grenzt ja fast schon an ein Wunder! In Zeiten von Corona ist die Hefe knapp, ich habe tatsächlich noch nie einen frische Würfel ergattern können. In den ganzen 7 Wochen nicht einen. Mein Mann aber, zwei Stück sogar. So war am Freitagabend selbst gebackene Pizza angesagt und am Samstag dann dieser Rosinen-Mandel-Striezel.

Eat fresh!

Da kann man sagen was man will, ich finde frische Hefe um längen besser als seinen trockenen Bruder. Allein der Geruch beim Verarbeiten. O Gott, das klingt jetzt wirklich leicht gestört. Habe ich etwa einen frische Hefe Fetisch? Nun ja, sei es wie es ist, warum leugnen. Mit frischer Hefe hat man mich.

Rosinen-Mandel-Striezel Rosinen-Mandel-Striezel Rosinen-Mandel-Striezel

Zutaten für zwei Rosinen-Mandel-Striezel
500 g Mehl
1 Päckchen frische Hefe
1 Prise Salz
250 ml Milch
100 g Zucker
80 g Butter
1 Ei

Füllung
50 ml Schlagsahne
6 El Honig
150 g gehackte Mandeln
125 g Rosinen
3 El Creme Fraîche
1 Tl Zimt
1 El Speisestärke

Glasur
3 El Zitronensaft
100 g Puderzucker

zwei Kastenkuchenformen

Backofen
200 Grad Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene

20-25 Minuten

Zubereitung

  • Hefeteig wie hier beschrieben
  • Hefeteig in zwei Hälften teilen
  • beide dünn ausrollen

Füllung

  • Sahne und Honig kräftig verrühren
  • Mandeln, Zimt und Speisestärke mischen und unterrühren
  • Creme Fraîche unterheben
  • Füllung auf den Hefeteig streichen
  • Rosinen darauf verteilen 
  • von der langen Seite aufrollen
  • die Rolle der Länge nach durchschneiden
  • mit den Schnittkante nach oben beide Stränge umeinander wickeln
  • vorsichtig in gefettete Kastenform heben
  • noch einmal gehen 30 Minuten lassen
  • backen

Glasur

  • Puderzucker und Zitronensaft verrühren
  • nach dem Backen in der Form auskühlen lassen und mit Glasur bestreichen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*