Hefe-Apfelkranz

Herbstlicher Apfelkranz

Bei Regen und Wind passt ein herbstlicher Apfelkranz doch sehr gut auf die Kaffeetafel. Nachdem ich die Äpfel die letzten Monate wirklich links liegen gelassen habe, dürfen sie jetzt wieder regelmäßig in den Einkaufskorb hüpfen. Momentan liebe ich die Sorte Rubinette. Den kaufe ich samstags auf dem Markt und er kommt aus der Region. Es müssen also nicht immer Äpfel aus Neuseeland oder Südafrika seit. 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da …

er bringt uns Obst, hei hussassa! Macht die Blätter bunter, wirft die Äpfel runter. Heia hussassa, der Herbst ist da!

Sorry, aber warum solltet ihr nicht an meinem jedes Jahr wiederkehrenden Ohrwurm teilhaben. Es gibt so ein paar Kinderlieder … die werde ich wohl nie vergessen. Und meine Kinder sind definitiv aus dem Händeklatsch-Alter raus! Aber sobald jemand sagt: „Der Herbst ist da!“ dudelt dieses Lied durch meinen Kopf. 

Damit ich jetzt nicht anfange es zu singen – und glaubt mir, das wollt ihr nicht – werde ich jetzt meinen leckeren, fruchtigen, herbstlichen Apfelkranz anschneiden und mir den Mundvollstopfen.

Hefe-Apfelkranz

Zutaten
500 g Mehl
1 Päckchen Hefe
80 g Zucker
125 ml Milch
125 g Butter
1 Prise Salz

Füllung
250 g Quark
50 g Zucker
Schale einer abgeriebenen Biozitrone
1 Ei
600 g saure Äpfel (z. B. Rubinette oder Elstar)
50 g Zimt und Zucker

Glasur
1 Eigelb
2 El Sahne

Backofen
200 Grad
Ober-/Unterhitze

mittlere Schiene
ca. 35-40 Minuten

Hefe-Apfelkranz Hefe-Apfelkranz

Anleitung

Hefeteig Grundrezept

Hefeteig ca 60 x 40 cm ausrollen

  • Füllung
    Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden
  • mit etwa Zitrone begießen
  • Quark, Ei und Zitronenschale mischen

  • Quarkmischung auf den Hefeteig streichen
  • Äpfel darauf verteilen
  • mit Zimt und Zucker bestreuen
  • lange Seite langsam aufrollen
  • mit Hilfe eines Küchenhandtuchs oder Backpapier die Rolle auf das Backblech legen
  • zu einem Kranz formen
  • im Abstand von ca. 6 cm den Teig bis zur Mitte einschneiden und etwas aufbiegen
  • mit Glasur bestreichen
  • backen
  • nach 20-25 Minuten schauen, ob der Kranz zu dunkel wird –gegebenenfalls mit Alufolie abdecken!
  • vor dem Anschneiden gut auskühlen lassen 

Hefe-ApfelkranzHefe-ApfelkranzHefe-Apfelkranz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*