Schokoladen-Küchlein mit Blaubeeren

Schokoladen-Küchlein ahoi!

War das ein Tag. Irgendwie war heute im Büro Chaos. Kennt ihr bestimmt auch, wenn ihr nur noch darauf hofft, dass Feierabend ist und man raus kann. Na, jedenfalls brauchte ich dann zu Hause ein kleines Aufputschmittel und was wäre da besser geeignet als Schokolade? Und das Beste ich hatte alle Zutaten da, musste noch nicht mal vorher losziehen. Wie ärgerlich ist das denn, wenn du loslegen willst und nix ist da … yep, wo ich wieder beim Büro wäre … haha! Vielleicht liegt es ja auch nur an diesem trüben Wetter, dass alle irgendwie neben der Spur laufen. Auf jeden Fall hat sich meine Laune, Dank intensiver Schokoladen-Verwöhn-Therapie gebessert. Was gibt es denn bitte besseres als Schokoladenkuchen, lauwarm mit Schlagsahne, dann noch mein diesjähriges Favoriten-Obst – bis jetzt – Blaubeere!! Lecker! Das Rezept ist auch schön zur kalten Jahreszeit (also jetzt?), dann einfach statt Blaubeeren eine gute Handvoll gehackte Mandeln dazu.


Zutaten für ca. 8 Küchlein 
110 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
80 g saure Sahne
100 g Zartbitter-Kuvertüre
35 g gemahlenen Mandeln
10 g Kakaopulver
80 g Mehl
1/2 Tl Backpulver
100 g Blaubeeren

Backofen
180 Grad, Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene
ca. 15 Minuten

Anleitung

  • Kuvertüre im Wasserbad schmelzen
  • Butter und Zucker schaumig schlagen
  • Eier nach und nach dazu
  • flüssige Kuvertüre langsam hinzugeben
  • Saure Sahne unterrühren
  • Mehl, Mandeln Kakaopulver, Backpulver und Salz mischen und hinzu geben
  • kurz umrühren
  • Teig in Backformen geben und Blaubeeren hineindrücken (ca. 5-7 Blaubeeren pro Form)
  • backen und mit Holzstäbchen testen ob der Kuchen gar ist

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*