Schokoladen-Nuss-Kirschkuchen

Heute muss es einfach der Schokoladen-Nuss-Kirschkuchen sein. Ich habe Gelüste auf jede einzelne Zutat und ganz besonders auf die Nüsse! Ok, und die Kirschen! Das mit der Schokolade versteht sich von selbst!

Letzte Wochenende war ich mit meiner besten Freundin in London. Es war herrlich mal so ohne Kinder und Mann. Sich einfach treiben zu lassen und nur das zu tun, worauf man Lust hatte. Sonst ist man ja doch gelegentlich etwas fremdbestimmt.

Verrückt, aber wenn ich dann ein Wochenende nicht gebacken habe, fehlt mir was. Das Bedürfnis ist nach den Sommerferien ganz besonders groß, da wir da immer längere Zeit nicht da sind. Um mein Defizit dieses Mal auszugleichen habe ich einen leckeren Schokoladen-Nuss Kirschkuchen gebacken. Leider  kann ich nicht so oft mit Nüssen backen, wie ich das möchte, da dann meine Jüngste rebelliert. Sie mag keine Nüsse. Schade, meine Mutter hat früher gelegentlich Nusskuchen gebacken. Dazu Schlagsahne, war das lecker … Mehr Schokolade und Nuss findet ihr auch bei meinen Schoko-Nuss-Cupcake mit Johannisbeer-Meringue Buttercreme.


Zutaten
6 Eier
200 g braunen Zucker
200 g Butter
200 g Bitterschokolade
150 g gemahlenen Haselnüsse
50 g gehackte Haselnüsse
1 Glas Sauerkirschen
125 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
evtl. etwas Milch

100 g Kuvertüre

Backofen
175 Grad Ober-/Unterhitze
mittlere Schiene
ca. 90 Minuten 

Anleitung 

  • Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen
  • Bitterschokolade grob hacken
  • Kirschen abtropfen lassen
  • gemahlene Nüsse, Mehl und Backpulver etwas mischen
  • kurz unter die Buttermasse rühren
  • evtl. ein bisschen Milch hinzugeben
  • Kirschen, gehackte Haselnüsse und Schokolade vorsichtig unterheben
  • Eiweiß steifschlagen und ebenfalls unterheben
  • nach dem Backen auskühlen lassen und Glasur darüber

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*