Ostereier im Draht-Käfig

Ich bin noch dran aus dem Drahtgeflecht aus Kupfer kleine Osterkörbchen zu biegen, aber als ich so dran war, kam mir die Idee kleine Kuben zu basteln. Neulich hatte ich Osterei mit Metall-Mix gestaltet und das Kupfer der Eiern passt super zu dem Draht. Ich wollte etwas geometrisches, was im Kontrast zu den Eiern steht. So bekommt der Begriff „Eier aus Käfighaltung“ eine ganz neue Bedeutung. Ich habe natürlich Bio-Eier genommen. Hat sehr viel Spaß gemacht, die kleinen Eier einzusperren.


Ostereier im Käfig | makajumy

Material
Drahtgeflecht Kupfer (25 x 25 Maschenbreite)
kleine Zange
Transferfolie (Kupfer)
doppelseitges Klebeband (z. B. Tesa)

Anleitung

  • Draht zurechtschneiden, siehe Zeichnung
  • Kanten im 90° Winkel biegen, am besten an einer Tischkante, dann wird es schön gerade.
  • überstehenden Drahtenden um die danebenliegenden Kanten wickeln.
  • so den Würfel schließen.
  • Ei hinenlegen
  • Deckel verschließen

Ostereier im Käfig | makajumy

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*